Unser Wärmenetz

Die grüne Zukunft von Asbach-Bäumenheim

Bald kann der Bau des Wärmenetzes in Asbach-Bäumenheim beginnen. Unser Konzept steht und wartet drauf umgesetzt zu werden!

Die Wärmeerzeugung wird durch Anlagen der AB Ökoenergie GmbH geleistet. Hierfür werden eigene Kessel zur Deckung der Spitzenlast verwendet. Um die Wärmeversorgung jederzeit aufrecht erhalten zu können, haben wir über Pufferspeicher eine redundante Auslegung des Wärmenetzes gewährleistet.

Im Zuge der Erneuerung unserer Ortsmitte werden kommunale Gebäude wie das Hallenbad, das Schulgelände sowie das Rathaus und die Schmutterhalle mit Fernwärme versorgt. Die Wärme wird als Heißwasser durch ein gedämmtes Rohrsystem aus Stahl transportiert. Durch eine Übergabestation wird die Wärme auf den Heizkreislauf der Gebäude übertragen und kann dort sowohl für Raumwärme als auch für die Wassererwärmung genutzt werden. Mit diesem ca. 1 km langen Wärmenetz ist zusätzlich vorgesehen, dass sich Anlieger im betreffenden Gebiet anschließen, um effektiv und umweltfreundlich mit Wärme versorgt zu werden.

Durch einen modularen Aufbau der Wärmeversorgung ist eine zukünftige Erweiterung möglich, um neue Siedlungsgebiete sicher und zuverlässig versorgen zu können.